Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Dosiermedium WIBROmin Antikeim C

Unser wichtigstes Lebensmittel „Wasser“ kann durch negative Belastungen von Mikrobakteriologie, wie z.B. Keimen und Bakterien, ungenießbar sein. Die Trinkwasserverordnung gibt eindeutige Grenzwerte für die einzelnen Parameter in der Mikrobakteriologie vor.

Um eine Verkeimung des Wassers zu vermeiden, setzt die Firma WIRBO seit vielen Jahren auf bewährte Wasseraufbereitung durch Dosiertechnik, in Verbindung mit hocheffektiven Dosiermedien.

Unteranderem wird das Dosiermedium WIBROmin Antikeim C seit vielen Jahren vermehrt in der Brunnenwasseraufbereitung eingesetzt. Dieses Medium ist chlorbasierend und wird in bestimmten Mischverhältnissen, dem zu behandelndem Wasser mengenproportional zu dosiert.

Es besteht keinerlei Gefahr von Geruchs- oder Geschmacksveränderungen im aufbereitetem Wasser.

Da die Firma WIBRO in allen Bereich der Trinkwasseraufbereitung den Fokus auf gesundes und genießbares Wasser legt, kann das behandelte Wasser ohne gesundheitliche Bedenken  genutzt werden.

WIBROmin Antikeim C hat den Vorteil, in seiner großen Bandbreite jegliche Arten von Mikroorganismen aus dem Wasser einwandfrei zu entfernen. Hierbei werden selbstverständlich die Grenzwerte nach Trinkwasserverordnung eingehalten.  

Egal ob in den Bereichen Trinkwasser, Tränkewasser oder Brauchwasser, WIBROmin Antikeim C ist in fast allen Bereichen der Wasseraufbereitung mit hoher Effektivität einsetzbar.